Kontakt

Umschulung - Neuer Beruf

Sie sind ausgebildeter Florist und haben auch einige Zeit in diesem Beruf gearbeitet. Nun wollen oder müssen Sie - etwa aus gesundheitlichen Gründen - den Beruf wechseln und sich umschulen lassen, etwa zum Immobilienkaufmann. Auch wenn Ihr Berufsziel Kaufmann im Gesundheitswesen, Bürokaufmann oder anderes ist - bei der DAA finden Sie sicherlich die für Sie und Ihre Bedürfnisse passende Umschulung.

Die Umschulungen finden in Teilzeitform (36 Monate) oder in Vollzeitform (24 Monate) statt und beinhalten zwei Berufspraktika. Kursbeginn ist jeweils im Winter und im Sommer eines Jahres. Die Abschlussprüfung findet im Regelfall vor der IHK Frankfurt (Oder) statt. Bitte vereinbaren Sie frühzeitig ein Beratungsgespräch, damit wir Ihre Fördermöglichkeiten und Zugangsvoraussetzungen besprechen können!

Übersicht Umschulungen DAA Strausberg 2020

Immobilienkaufleute

Sie wollen in einem kaufmännischen Beruf nicht ausschließlich in der Verwaltung und im Büro tätig sein, haben Freude am Umgang und der Kommunikation mit Kunden. Die Bedürfnisse des Marktes ermöglichen einen Einsatz z. B. bei Bauträgern, Banken, Wohnungseigentumsverwaltungen oder Immobilienmaklern.

Tourismuskaufleute

Sie haben viel Freude am Reisen, am Umgang mit Menschen, aber auch an kaufmännischen Sachverhalten? Sie recherchieren gern in vielfältigen Informationsquellen und scheuen den Umgang mit Computern genauso wenig wie das Kalkulieren und die Abrechnungen mit Ihren Partnern? Sie sind ideenreich und sprachgewandt? Dann ist diese Umschulung das Richtige für Sie!

Industriekaufleute

Dieser Beruf gehört zu den Querschnittsberufen ohne spezifische Branchen- oder Aufgabenschwerpunkte. Damit eröffnet sich Ihnen ein außergewöhnlich breites Einsatzspektrum, zum Beispiel in Industrie und Handel oder im Verkehrs- und Transportgewerbe, aber auch zahlreiche Weiterqualifizierungsmöglichkeiten.

Kaufleute im Gesundheitswesen

Sie möchten Ihr Interesse an medizinischen Fragestellungen mit kaufmännischen Aspekten zu einer interessanten beruflichen Perspektive verbinden. So lassen sich Schnittstellen in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens - z. B. Krankenhäuser, Krankenkassen oder Artzpraxen - kompetent besetzen.

Kaufleute für Spedition und Logistik

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung planen und organisieren komplette Logistikketten des nationalen und internationalen Güterverkehrs. Sie organisieren den Versand, den Umschlag und die Lagerung von Gütern und verkaufen Verkehrs- und logistische Dienstleistungen.

Kaufleute für Büromanagement

Als Kaufmann oder Kauffrau für Büromanagement beherrschen Sie Abläufe der modernen Büroorganisation, Informationsverarbeitung, übernehmen Tätigkeiten im Sekretariat und in der kaufmännischen Sachbearbeitung, wie z. B. Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen oder Personalverwaltung.

Kaufleute im Einzelhandel/Verkäufer

Sie haben Freude am Umgang mit Kunden und bleiben auch in Problemsituationen geduldig und hilfsbereit. Ungewohnte Arbeitszeiten schrecken Sie genauso wenig wie Zahlenkolonnen und die Arbeit am Computer.

Fachlagerist/-in

Wenn Sie gern mitten drin im Geschehen sind, sollten Sie sich zum/zur Fachlageristen/-in ausbilden lassen. Denn Sie arbeiten vor allem dort, wo Waren und Güter umgeschlagen werden.

Kaufleute im Groß- und Außenhandel

Sie arbeiten gerne mit nationalen und internationalen Handelspartnern zusammen und interessieren sich für Kunden und Lieferanten aus aller Welt. Dabei stehen Sie dem Einsatz von Computern, der Berücksichtigung von Vorschriften und rechtlichen Fragestellungen positiv gegenüber.

Fachinformatiker/-in (SI,AE)

Fachinformatiker für Systemintegration installieren, konfigurieren und administrieren vernetzte Informationssysteme. Sie sind für die Sicherheit in Fest- oder Funknetzwerken zuständig. Auch die Analyse und Behebung von Störungen gehören zu ihren Aufgabengebieten.