Kontakt

Fachbereich Außenhandel und Zollwesen

Dieser Fachbereich ist besonders interessant für Personen, die eine Beschäftigung im Einkauf/Verkauf bzw. in Export-/Importabteilungen großer und mittlerer Unternehmen anstreben. In einer globalisierten Welt gehören Im- und Exportgeschäfte zur Tagesordnung. Das stellt hohe Anforderungen an die Mitarbeiter im kaufmännischen Bereich, müssen doch eine Vielzahl von Bestimmungen beachtet und Verfahren eingehalten werden.

Als mögliche Einsatzorte kommen Ex- und Importabteilungen großer Industrieunternehmen ebenso in Betracht wie Logistikunternehmen, Handelsbetriebe und Handelsvermittlungen. Im Baustein Zollwesen erhalten Sie eine Wissensgrundlage über Teile des europäischen Zollrechtes, Aufgaben der Zollbehörde und einen Überblick über die Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung.

Außenhandel Grundlagen

  • Außenhandel - Grundlagen
  • Incoterms und terms of payment
  • Vertragsvereinbarungen im Außenhandel
  • Dokumente im Außenhandel
  • Zoll Grundlagen
  • Zollanmeldungen mit ATLAS
  • optional: Transportwesen im Außenhandel
  • optional: Fremdwährungsgeschäfte

Außenhandel Aufbau

  • Der zugelassene Wirtschaftsbeteiligte (ZWB)
  • Versand China
  • Versand Norwegen
  • Versand Russland
  • Praxistraining Export - Exportkontrolle
  • Einfuhrbestimmungen und Einfuhrzollanmeldung mit ATLAS
  • Versandverfahren mit NCTS
  • Der Zollwert und die Ermittlung des Zollwertes
  • Transport von verbrauchsteuerpflichtigen Gütern mit EMCS

Internationale Logistik

  • Grundlagen des Luftfrachtverkehrs
  • Luftfrachtvertrag und Versandabwicklung
  • Luftfrachtberechnung und Haftung im Luftfrachtverkehr
  • Grundlagen des Güterversandes mit der Seeschifffahrt
  • Dokumente und Versandabwicklung in der Seeschifffahrt
  • Frachtberechnung in der Seeschifffahrt
  • Havarie, Haftung und Gefahrgut

Das Angebot ist konzipiert für Interessierte mit Vorkenntnissen bzw. einem Berufsabschluss im kaufmännischen Bereich:

  • Arbeitssuchende
  • Berufsrückkehrer/-innen
  • Rehabilitanden

Ein Einstieg in die Module ist jederzeit nach individueller Absprache möglich. Jedes Modul hat eine individuelle Dauer in Lerneinheiten (à 45 Minuten); eine Teilnahme ist in Vollzeit oder in Teilzeit möglich.

Unsere Maßnahmen sind nach AZAV zertifiziert und für Bildungsgutschein zugelassen. Eine Förderung kann erfolgen über:

  • Agentur für Arbeit (SGB III) und Jobcenter (SGB II)
  • Deutsche Rentenversicherung
  • Berufsgenossenschaften
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Selbstzahler mit individuellen Zahlungsbedingungen

In jeden Fall findet ein kostenloses Informationsgespräch in unserem Hause statt. Haben Sie noch Fragen? Dann vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin.